Schiller · Weltreise

 

•✿•ڿڰۣ✿•

 

  • Schiller · Weltreise · Das gesamte Album in Original-Reihenfolge, durch Bilder von Orten auf der ganzen Welt geändert. Die Weltreise Album wurde von einer zweimonatigen langen Roadtrip daß Christopher von Deylen mit seinem Vater von London nach Peking nahm inspiriert. The Weltreise (German for „World Trip“) album was inspired by a two-month-long road trip that Deylen took with his father from London to Peking
  • SONGTEXTE :

    1. DER ANFANG :

    Guten Abend!
    Herzlich Willkommen in der Welt von Schiller.
    In den nächsten Momenten führen wir Sie durch Stimmungen und Klangwelten,
    die Ihr Leben verändern werden.
    Schließen Sie die Augen.
    Entspannen Sie sich,
    und lassen Sie Ihrer Fantasie und Ihren Gefühlen freien Lauf.

    Willkommen in der Welt von Schiller!

    2. DISTANCE

    I’m caught in the midst of your caution
    You breathe and I exhale
    If there’s one thing I would clarify
    One little thing I would justify
    Is my love for you
    My love for you

    I can go the distance
    I can be your choice
    I will be your medicine
    Just when you need more
    If loving is your target
    Then aim yourself at me
    Cause I can go the distance
    If you believe
    If you believe
    _____________
    das magische lebensgefühl
    als beständiger zustand –
    das wäre ein lebensziel!
    sich unentwegt vom leben verzaubert zu empfinden –
    welch ein seiltanz, welch ein faszinierendes spiel
    um glück und schönheit :

    ein wahrer zeitvertreib mit aussicht auf ewigkeit

    3. DREAM OF YOU (featuring Peter Heppner)

    I’ve been here all the time
    As far as I know doing right
    I’ve always waited for the moment
    That you would come through my door

    But this brought loneliness so far
    I lay my hand onto my heart
    Is this the life I want to live
    Is this the dream I had of you

    But this brought loneliness so far
    I lay my hand onto my heart
    Is this the life I want to live
    Is this the dream I had of you
    The dream I had of you

    Now I’m standing here alone
    I’m waiting on my own
    For something that will fill the emptiness inside
    The moment that you’re mine

    But this is loneliness I know
    I lay my hand onto my soul
    Is this what life has got to give
    Is this the dream I had of you
    The dream I had of you

    But this is loneliness I know
    I lay my hand onto my soul
    Is this what life has got to give
    Is this the dream
    The dream I had of you

    4. SCHILLER (instrumental)

    5. EIN SCHÖNER TAG

    Ein schöner Tag – wenn er zu ende geht,ist nichts mehr, wie es war.

    (Giacomo PUCCINI – Madama Butterfly -17 Februar 1904 – gesang bei Isgaard)
    Un bel dì, vedremo
    levarsi un fil di fumo
    sull’estremo confin del mare.
    E poi la nave appare.

    6. TRÄUME

    Unsere Träume, unsere Sehnsüchte
    und bunten Hoffnungen wollen ernst
    und wichtig genommen werden.

    Wer sie verdrängt, unterdrückt das
    beste in sich und wird ein leerer Mensch

    (translation : our dreams, our desires and colorful aspirations
    need to be taken seriously. Treated with importance. If you push
    them aside, you suppress what’s best in you and end up
    an empty man.)

    TR-TR-TRÄUME …..SEHNSÜCHTE…SEHNSÜCHTE…
    (dream….desire)

    7. AUFBRUCH (instrumental)
    8. FERNWEH (instrumental)

    9. DER PROPHET

    Winkt Dir die Liebe, so folge ihr,
    sind auch ihre Wege hart und steil.
    Und umfahren Dich ihre Flügel,
    so ergib Dich ihr,
    mag auch das unterm Gefieder
    verborgene Schwert Dich verwunden.

    Und redet sie mit Dir,
    so trau‘ ihrem Wort,
    mag auch ihre Stimme Deine Träume erschüttern,
    wie der Nordwind den Garten verwüstet.

    Liebe gibt nichts als sich selber,
    und nimmt nichts als aus sich selbst heraus.
    Liebe besitzet nichts und lässt sich nicht besitzen,
    denn Liebe genügt der Liebe

    10. DANCING WITH LONELINESS

    I’m dancing with my loneliness again…
    I’m dancing with my loneliness again
    Slowly to the music from within
    I’m dancing with my loneliness again
    Feeling it can be my only friend

    And I won’t let myself go it’s too near –
    Too near to hear, near to hear… to hear…

    I’m dancing with my loneliness inside
    Knowing there’s no place where I can hide
    Dancing with my loneliness inside
    There’s no other place for me to hide

    And I won’t let myself go out and cry
    I wonder why, I wonder why…

    I’m dancing… romancing

    11. HEIMWEH (instrumental)
    12. STRANDMUSIK (instrumental)
    13. ZAUBERGARTEN (instrumental)
    14. DESTINY (instrumental)

    15. EINSAMKEIT

    Wenn Dich alles verlassen hat,
    kommt das allein sein.
    Wenn Du alles verlassen hast,
    kommt die Einsamkeit

    (translation : when everything has left you.You are alone.
    when you left everything behind, that’s solitude)

    16. EXPEDITION (instrumental)
    17. WELTREISE (instrumental)

    18. DAS ENDE

    Wenn Worte überflüssig werden,
    weil der Augenblick bis an den Rand
    mit Sinnen gefüllt ist,

    beginnt das Leben unwiderstehlich
    von sich zu erzählen und führt uns mitten hinein
    in faszienierende Geschichten –
    wenn wir nur lauschen

    (If words are superfluous,
    because the moment to the edge
    filled with senses,

    life begins irresistible
    to talk about himself and leads us into the midst
    into fascinating stories –
    if we only listen)

 

•✿•ڿڰۣ✿•

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s